§ 14a EnWG steuerbare Verbraucher



 

Gemäß § 14a Absatz 2 EnWG werden ab dem 01.01.2024 steuerbare Verbrauchseinrichtungen in intelligente Messsysteme integriert. Diese steuerbaren Verbraucher sind Einrichtungen, die in der Lage sind, auf Signale von Energieversorgern oder Netzbetreibern zu reagieren und ihren Energieverbrauch entsprechend anzupassen. Durch die Integration steuerbarer Verbraucher > 4,2 kW in intelligente Messsysteme können Netzbetreiber beispielsweise Lastspitzen reduzieren, die Integration erneuerbarer Energien optimieren oder Engpässe im Netz ausgleichen. Typische Beispiele für steuerbare Verbraucher sind:

Elektroheizungen: Elektrische Heizungen können so gesteuert werden, dass sie ihren Betrieb zeitlich verschieben oder ihre Leistung reduzieren, um die Gesamtlast des Netzes zu glätten.

Wärmepumpen und Anlagen zur Erzeugung von Kälte: Wärmepumpen und Klimanlagen können ihre Betriebszeit so anpassen, dass sie während Zeiten mit niedrigerer Netzlast arbeiten oder zeitweise abgeschaltet werden, wenn das Netz überlastet ist.


Elektrofahrzeuge: Elektrofahrzeuge können in intelligente Ladesysteme integriert werden, die es ermöglichen, den Ladevorgang zu steuern und beispielsweise den Ladestrom zu reduzieren, wenn die Netzlast hoch ist.

 

Anlagen zur Speicherung von elektrischer Energie:  Die Speicherung von elektrischer Energie spielt eine zentrale Rolle, um die Schwankungen in der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen wie Wind- und Solarenergie auszugleichen.  EEG Stromspeicher sind vom Gesetzgeber in Klärung.



Die Integration steuerbarer Verbraucher in intelligente Messsysteme ermöglicht es Netzbetreibern, die Stabilität des Stromnetzes zu verbessern, erneuerbare Energien effizienter zu nutzen und Engpässe im Netz zu vermeiden. Gleichzeitig bietet sie Verbrauchern die Möglichkeit, von flexiblen Tarifen und Anreizen zu profitieren, indem sie ihren Energieverbrauch zeitlich anpassen.


Sie planen Investitionen in einer Photovoltaikanalage, Wärmepumpe oder Klimaanlage ?
Sprechen Sie mich an.